...wer bist Du?

Mein Name ist Nick Schmickler, ich bin 17 Jahre alt und komme aus NRW, in der Nähe von Bonn. Ich gehe in die EF (10.Klasse) eines Gymnasiums. Wie man vielleicht sieht, programmiere viel und auch gerne.

Mit der Informatik bin ich vor mehr als 3 Jahren in Kontakt getreten. Ich hatte die Wahl zwischen 4 Fächern (Differenzierungsfach) – die Wahl viel schnell und einfach: Informatik… Wir fingen ganz einfach mit HTML und CSS an und das begeisterte mich: Diese Gedanken, eine Webseite zu erstellen, zu steuern, zu erstellen… Einfach alles von der Webseite in der Hand zu haben. In der Zukunft ist sowas gefragt und wird auch gebraucht. Dies hat mir sehr viel Spaß gemacht, weshalb ich mich auch privat mit HTML und CSS beschäftigt habe. Ich fing an, eine kleine Webseite für meine Klasse zu gestalten. Ganz einfach: Ein Container für das Menü und der zweite für den Inhalt… Diese war damals sehr einfach und bunt. War ja so gesehen mein erster, richtiger Versuch. 😉 Doch ich wollte mehr können und lernte das Content-Management-System „Wordpress“ kennen und arbeitete damit…

Im Sommer 2015 bekam ich dann zu meinem Geburtstag 5 Bücher, für den ein oder anderen 15-Jährigen unvorstellbar – doch dies wollte ich. Ein Buch über meine Haupt-Programmiersprache „C# – .NET Framework“, ein anderes über Blender (3D-Modellierung), das dritte über HTML, CSS, JavaScript (alle wichtigen Sprachen für die Webentwicklung), dann über Java und das letzte über das Webdesign und deren Planung.

Natürlich konnte ich nicht alle Bücher auf einen Schlag lesen, deswegen entschied ich mich als erstes für Java. Dabei verlor ich sehr schnell den Spaß, evtl. lag es an dem Buch. Danach befasste ich mich mit dem Webdesign und lernte vieles über die perfekte Planung eines Projektes (anhand des Beispieles einer Webseite). Doch ich wollte aktiv werden, endlich programmieren. Deswegen begann ich mit der Programmiersprache C# von Microsoft, auch bekannt unter dem .NET-Framework.

Erwartungsgemäß kann man aus einem Buch nicht alles lernen; das Buch brachte mir die „Basics“ bei. Ich lernte, wie man das Programm gestaltet: Buttons, Textboxen, neue Fenster, Textzüge etc. Mit super Beispielen des Autors konnte ich dies einfach nachmachen.
Doch wie jedes Buch hat auch dieses Buch sein Ende gefunden und ich suchte und lernte alles, was im Internet stand. Okay, natürlich nicht alles… Dennoch einiges!

Ich hatte die anderen Bücher auch nicht vergessen, diese wurden da oder da mal gelesen und auch fertig gelesen: Wenn man sich dafür interessiert, waren diese Bücher sehr interessant! Ja, sie waren es!

Nun, also mal zählen: HTML, CSS, Javascript, PHP, Java (Grundkenntnisse), C#, XAML und fortführende Kenntnisse in Blender! 🙂
Nochmal: Webseiten, Programme und 3D-Modellierung 😉

29.Oktober 2017

Nick Schmickler

Nick Schmickler

Gymnasiast

Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Eindruck von mir geben. Um etwas mehr von mir zu erfahren, kannst Du Dich weiter auf meiner Webseite umschauen oder mich über mein Kontaktformular kontaktieren!